VLT® Refrigeration Drive FC 103

Artikelnummer:
FC103 
Produktanfrage:
ausfüllbares PDF herunterladen

Produktinformationen

Kurzbeschreibung

Der VLT® Refrigeration Drive FC 103 ist für alle Verdichter-, Pumpen- und Lüfteranwendungen in der Kältetechnik geeignet. Er deckt einen Leistungsbereich von 1,1 – 315 kW ab und ist in verschiedenen Schutzklassen erhältlich.

Beschreibung

Technische Merkmale

Leistungsbereich 

3x220-240 1,1-45kW
3x380-480 1,1-315kW
3x525-600 1,1-90kW

Mit 110 % Überlastmoment 

Für raue Umgebungen Schutzklassen 

IP 20 (NEMA 1). 1.1 – 7.5 kW 
IP 21 (NEMA 1) 1.1 – 315 kW 
IP 54 (NEMA 12) 10 – 315 kW 
IP 55 (NEMA 12) 1.1 – 90 kW 
IP 66 (NEMA 4X) 1.1 – 90 kW 


Max. Umgebungstemperatur 

50 ˚C ohne Leistungsreduzierung 

Beschichtete Elektronik 

Höhere Zuverlässigkeit unter korrosiven und aggressiven Umgebungsbedingungen durch 3C2 (EN 60721-3-3) als Standard oder optional 3C3. 

.

Funktionen und Eigenschaften

In der Sprache der Kältespezialisten 
Damit der Frequenzumrichter so effizient und logisch wie möglich eingerichtet werden kann, verwendet er die kältespezifischen Fachbegriffe der Techniker und Installateure.

Einfache Einrichtung dank Assistenten 
Der integrierte Assistent führt den Installateur durch die Einrichtung des Frequenzumrichters und unterstützt folgende Funktionen:

  • Regelung mehrerer Verdichter
  • Regelt mehrere Kondensator- und Verdampferlüfter
  • Regelt mehrere Kondensator- und  Verdampferpumpen


Software Funktionen

Automatische Energieoptimierung
Die bewährte AEO-Funktion sorgt für die energetisch optimale Motormagnetisierung bei allen Drehzahlen und Lasten. Durch ihren Einsatz ist eine Erhöhung des Energiewirkungsgrades im Teillastbetrieb um 3 bis 7 % möglich.

Fieldbus
Modbus RTU, LON für ADAP-KOOL®. Für einen schnellen und einfachen Anschluss an die übergeordnete Steuerung.

Energiesparmodus 
Erfolgt keine Lastabnahme z.B. bei niedrigem Wasserdruck oder geringen Luftstrom, wird der Motor gestoppt bis der Lastbedarf wieder steigt.

Tag-/Nachtsteuerung
Eine automatische Sollwertum-schaltung für Tag- und Nachtbetrieb führt nachts zu reduziertem Energieverbrauch.


Hoher EMV-Schutz 

Integrierte Zwischenkreisdrosseln
Die serienmäßigen Drosseln, reduzieren die Oberwellenbelastung im Netz und sorgen für eine Einhaltung der Grenzwerte nach EN 61000-3-12.

Integrierte EMV-Filter
Keine externen Filter erforderlich. Der Umrichter wird mit der gewünschten Filterklasse geliefert.


Kompressorfunktionen 

P0-Optimierung 
Unterstützt die P0-Optimierungsfunktion des ADAP-KOOL® Systems, dank der der Ansaugdruck automatisch optimal an die momentane Systemlast angepasst werden kann.

Expansionsventil ein/aus 
An die Drehzahl angepasst Ansteuerung des Expansionsventils ermöglicht ein optimales starten mit reduzierter Last. 

Verdampfungstemperaturüberwachung 
Überwacht die Verdampfungstemperatur und verhindert das Erreichen zu hoher Werte. 

Verbundregler  
Für eine stufenlose Lastanpassung wird ein Verdichter in der Drehzahl geregelt. Bei stark variierendem Lastbedarf werden Verdichter automatisch zu oder abgeschaltet. 

Neutralzonenregler 
Regelung von asymmetrischen Zonen. 

Thermostat-/Pressostatfunktion 
Schaltet den Verdichter aufgrund der erfassten Druck- und Temperaturwerte zu oder ab.


Pumpenfunktionen

Trockenlaufschutz und Kennlinienende >
Treten in dem System für die Pumpe kritische Zustände auf (z. B. Risse und Leckagen) werden voreingestellte Aktionen ausgeführt.

Durchflussausgleich 
Kompensiert das Drucksignal eines Sensor abhängig von seiner Position im System. 

Umwandlung Druck-zu-Durchfluss 
Setzt das Signal eines Drucksensors in einen Durchflusswert um. 


Lüfterfunktionen

Riemenbrucherkennung
Schaltet den Motor bei Erkennung eines Riemenbruchs sofort ab. 

Parallelbetrieb von Induktionsmotoren  
Betrieb mehrere Drehstrom-asynchronmotoren an einem Frequenzumrichter.


Optionen

Viele Optionen des VLT® Refrigeration FC 103 sind ab Werk montiert und getestet oder als Plug-and-Play-Option zur Nachrüstung erhältlich.

Erweiterte E/A – Option (MCB 101) 
3 Digitaleingänge, 2 Digitalausgänge, 1 Analog-Stromausgang, 2 Analog-Spannungseingänge 

Relais-Option (MCB 105) 
3 Relaisausgänge 

Analog E/A-Option (MCB 109) 
3 Pt1000/Ni1000-Eingänge, 3 Analog-Spannungsausgänge, Puffer für Echtzeituhr 

Externe 24 V-DC-Versorgung (MCB 107) 
Ermöglicht den Anschluss einer externen 24V DC Quelle zur Versorgung der Steuerkarte und aller eingebauten Optionen.

Filter 
Oberwellenfilter: Reduzieren einfach und effektiv die Netzstrom-Oberschwingungen 
dU/dt-Filter: Erhöhter Schutz der Motorwicklung/ -isolation.

Sinusfilter (LC-Filter) 
Für reduzierte Motorgeräusche, lange Motorkabel und erhöhten Schutz der Motorwicklung/ -isolation. 

PC-Softwaretool 
Motion Control Tool MCT 10: Ideal zur Inbetriebnahme und Wartung des Frequenzumrichters. 

Produkthandbuch
Produkthandbuch High-Power
Programmierhandbuch
Projektierungshandbuch