Netzanalyse
die Basis für erfolgreiche Projekte

Die ständige Verfügbarkeit der elektrischen Energieversorgung und deren hohe Qualität ist für viele Unternehmen ein zentraler Wettbewerbsfaktor. Besonders Betriebe die große Produktions­anlagen unterhalten sind auf die Qualität ihrer Stromversorgung angewiesen. Denn Probleme in diesem Bereich können schnell zu unkalkulierbaren Kosten und Produktionsausfällen führen.

In vielen Unternehmen werden eigene Transformatoren betrieben, welche die Energieversorgung des Betriebes sicherstellen. Durch den vermehrten Einsatz von Verbrauchern mit nicht sinusförmiger Stromaufnahme wie Energiesparlampen, Schaltnetzteilen, Filtern und Frequenzumrichtern wird dieses Netz durch Oberschwingungen belastet. Die Summe dieser Oberschwingungen können Resonanzerscheinungen bewirken, die zu Spannungsspitzen am Transformator und damit zu Schäden an den Verbrauchern bis hin zur Zerstörung des Transformators führen. Dies wiederum gefährdet eine reibungslose Produktion.

Für Betreiber von Produktionsanlagen ist es deshalb besonders wichtig über den Zustand ihres Versorgungsnetzes informiert zu sein.

 

Die Gützold Elektrotechnik GmbH unterstützt Sie beim störungsfreien Betrieb Ihrer elektrischen Netze. Sie führt Bewertungen der Spannungsqualität hinsichtlich Ober­schwingungen, Netzfrequenz, langsamen Spannungs­änderungen, Flickern, Spannungsunsymmetrien und Transienten durch.

Gern erstellen wir für Sie eine umfassende Netzanalyse nach den Kriterien der DIN 50160 oder DIN 61000-2 und bieten Ihnen kompetente Beratung für genau Ihre Fragestellung. Durch die frühzeitige Kontrolle der Netzversorgung und dem rechtzeitigen Erkennen von Belastungen und Verbesserungsmöglichkeiten lässt sich bares Geld einsparen.

Sollten bei Ihnen bereits Probleme bezüglich der Netzqualität aufgetreten sein, unterstützen wir Sie gern bei der Fehlerdetektion. Auf Wunsch stellen wir Ihnen speziell auf Ihre Netzproblematik abgestimmte Filtertechnik bereit, die die Oberschwingungsbelastung Ihres Netzes reduziert.

 

Ihre Vorteile:

  • Frühzeitige Minimierung von Störungs- und Ausfallrisiken in der Stromversorgung
  • Sicherstellung gegenseitiger Verträglichkeit der Prozessanlagen, der Stromversorgungskomponenten und der Leittechnik
  • Zuverlässiger Betrieb der Netzanlage

Symptome für eine schlechte Netzqualität:

  • Flackernde Beleuchtung
  • Ausfall von Kondensatoren
  • Auslösen von Schutzeinrichtungen ohne nachvollziehbare Ursache
  • Computerausfälle und –abstürze
  • Hohe Ströme im Neutralleiter
  • Überhitzte Motoren oder Transformatoren